SWR3 Nachrichten – einfach besser informiert.

News-Ticker zum Coronavirus Ärzte bitten um Geduld bei Impfbuchungen

Wegen der stark gestiegenen Infektionszahlen gibt es zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen in Deutschland. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Ticker.  mehr...

Proteste in ganz Russland Tausende Festnahmen bei Demos von Nawalny-Anhängern

In Russland haben am Samstag Zehntausende Menschen für die Freilassung des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny und gegen Präsident Wladimir Putin demonstriert. Bürgerrechtler zählten landesweit mehr als 2.600 Festnahmen.  mehr...

Junge Dichterin aus Los Angeles Dank Joe Biden: Amanda Gorman ist der neue Superstar in den USA

Die Dichterin Amanda Gorman — die zur Amtseinführung von US-Präsident Joe Biden ein Gedicht vorgetragen hat — ist der neue Superstar in den USA. Die Verkaufszahlen ihrer Bücher gehen nach oben und Talkshowmoderatoren reißen sich um Interviews mit ihr.  mehr...

Gefährliche Challenges Zehnjährige stirbt nach Tiktok-Challenge – Debatte um Handynutzung von Kindern

In Italien nahm eine Zehnjährige an einer Mutprobe über das Videoportal Tiktok teil – mit tragischem Ende: Das Mädchen starb kurz darauf. Der Fall zeigt, wie gefährlich solche Internet-Mutproben sein können und stößt Debatten zum Umgang von Kindern mit Smartphones und Social Media an.  mehr...

Canberra

Geplantes Mediengesetz Google droht Australien mit Abschaltung der Suchmaschine

Der US-Internetriese Google hat im Streit um ein geplantes Online-Mediengesetz mit der Abschaltung seiner Suchmaschine in Australien gedroht. Facebook wäre ebenfalls von dem Gesetz betroffen.  mehr...

Washington

Ticker zu Joe Bidens Amtseinführung Biden will inländischen Extremismus untersuchen lassen

Joe Biden ist der 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika — Kamala Harris ist die neue Vize-Präsidentin und die erste Frau in diesem Amt. Alle Entwicklungen im Ticker.  mehr...

Alles Wichtige zur Corona-Pandemie

Berlin

Regeln bis Mitte Februar verlängert Überblick Deutschland: medizinische Masken und mehr Home-Office

Die Corona-Einschränkungen gehen bis Mitte Februar weiter. Das haben Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen. Zudem gibt es Änderungen bei der Maskenpflicht und Arbeitgeber sollen mehr Home-Office anbieten.  mehr...

Stuttgart

Aktuelle Corona-Regeln Darum will Baden-Württemberg die Schulen früher öffnen

Bund und Länder haben eine Verlängerung der Corona-Regeln beschlossen. Grundschulen und Kitas will Baden-Württemberg, je nach Lage, früher wieder öffnen.  mehr...

Mainz

Aktuelle Corona-Regeln Rheinland-Pfalz will Schüler besser unterstützen

Die bestehenden Corona-Vorschriften werden auch in Rheinland-Pfalz bis zum 14. Februar verlängert. Das hat Ministerpräsidentin Dreyer erklärt. Zudem wurde ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Schüler angekündigt.  mehr...

Kurzmeldungen

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    24. Januar 2021 Erdbeben in der Antarktis

    In der Antarktis ist ein Erbeben der Stärke 7,0 gemessen worden. Die chilenische Katastrophenschutzbehörde gab vorübergehend eine Tsunami-Warnung aus. Der Erdstoß sei rund 200 Kilometer östlich eines chilenischen Luftwaffenstützpunkts auf der König-Georg-Insel gemessen worden. Bewohner einer nahe gelegenen Siedlung wurden in Sicherheit gebracht und weitere internationale Stützpunkte evakuiert.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    24. Januar 2021 Macron für stärkere Strafen bei Kindesmissbrauch

    Frankreichs Präsiden Emmanuel Macron will stärker gegen Kindesmissbrauch vorgehen. Das Gesetz müsse angepasst werden, um Kinder besser zu schützen, die Opfer von Inzest und sexueller Gewalt werden, sagte Macron. In den vergangenen Wochen sind in Frankreich viele Berichte über sexuelle Übergriffe in Familien bekannt geworden. Die Verjährungsfrist von Sexualverbrechen liegt derzeit bei 30 Jahren – viele fordern, sie komplett abzuschaffen.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    24. Januar 2021 Bergmann zwei Wochen nach Grubenunglück gerettet

    Zwei Wochen nach einem Grubenunglück im Osten Chinas haben Rettungskräfte einen Bergmann gerettet. Er sei in einem abgetrennten Teil der Goldmine entdeckt worden und sehr schwach. Das haben staatliche Medien mitgeteilt. Von zehn weiteren verschütteten Bergmännern gibt es offenbar noch Lebenszeichen. Mit Hilfe eines Kabels werden Lebensmittel und Medikamente zu ihnen hinabgelassen. Wie es zu der Explosion Anfang Januar gekommen ist, ist unklar.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    23. Januar 2021 Handball-WM: Deutschland gewinnt gegen Brasilien

    Die deutschen Handballer haben bei der WM in Ägypten gegen Brasilien mit 31:24 gewonnen. Bereits vor dem Spiel war jedoch schon klar, dass die deutsche Mannschaft nicht mehr ins Viertelfinale kommen kann. Im letzten WM-Spiel Montag-Abend gegen Polen geht es nur noch um Platz drei in der Hauptrundengruppe I. Vor der WM hatten mehrere deutsche Stammspieler corona-bedingt abgesagt.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    23. Januar 2021 Polizei entdeckt afghanische Migranten in Lkw

    Die Bundespolizei hat an der Grenze zu Frankreich sechs afghanische Migranten entdeckt. Sie sollen versteckt im Sattelauflieger eines Lkw nach Deutschland gekommen seien, teilte die Polizei im badischen Appenweier mit. Den Männern zwischen 16 und 24 Jahren ginge es gesundheitlich gut. Die Flüchtlinge stellten demnach Asylanträge, die Minderjährigen wurden an das Jugendamt übergeben.

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    23. Januar 2021 CDU in BW beschließt Regierungsprogramm

    Die baden-württembergische CDU hat bei einem Online-Parteitag ihr 100-Punkte-Regierungsprogramm mit einer Zustimmung von 100 Prozent beschlossen. Das hat Generalsekretär Manuel Hagel mitgeteilt. Die CDU will im Fall einerMachtübernahme nach der Landtagswahl am 14. März mehr Geld für Familien, Innere Sicherheit und den Ausbau des schnellen Internets lockermachen. Das Programm hat den Titel „Baden-Württemberg
    entfesseln - unser Weg aus der Krise“. Derzeit regiert die CDU als
    Juniorpartner in einer Koalition mit den Grünen

  • Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

    23. Januar 2021 Grenzschließung für Migranten aus Mittelamerika

    Die USA, Mexiko und Guatemala haben sich auf Grenzschließungen für Migrantengruppen geeinigt. Als Grund gaben Vertreter der Länder gesundheitliche Bedenken durch die Corona-Pandemie an. Anfang der Woche hatten Sicherheitskräfte in Guatemala eine Flüchtlingsgruppe aus Honduras gewaltsam aufgelöst und tausende Menschen zurück in ihre Heimat gebracht. Seit 2018 versuchen honduranische Migranten immer wieder zu Fuß bis in die USA zu kommen. Sie fliehen nach eigenen Angaben vor Armut, Arbeitslosigkeit und Gewalt. Die Menschen hoffen nun auf eine Lockerung der Einwanderungspolitik unter der neuen Regierung von US-Präsident Joe Biden.

Einfach besser informiert Infos und Aktuelles zum Coronavirus und COVID-19

Wie viele Menschen sind infiziert? Wie kann ich mich und andere schützen? Was sollte ich über Home-Office wissen? Und welche News sind fake? Auf unserer Übersichtseite findest du aktuelle Infos zum Coronavirus und zu COVID-19 für Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und die Welt.  mehr...

SWR3-Faktenchecks Infos zu Fake News, Lügen & Verschwörungstheorien

Wir wollen, dass ihr euch im Netz gut orientieren könnt! Deshalb sammeln wir hier alle Tipps und Themen rund um Fake News und geben euch ein paar Tricks mit, wie ihr Nachrichten auch selbst schnell überprüfen könnt.  mehr...

Wieder Reisen und Halligalli Was bringt ein Corona-Impfpass?

Die 27 EU-Staaten wollen an einem gemeinsamen Corona-Impfpass arbeiten. Sollten geimpfte Personen Vorteile erhalten? Der EU-Ratschef ist gegen eine verfrühte Diskussion.  mehr...

Gesetz zum Schutz des Landlebens Frankreich: Krähende Hähne und muhende Kühe werden Kulturerbe

In Frankreich hat das Parlament am Donnerstag ein Gesetz zum Schutz der Geräusche und Gerüche auf dem Land verabschiedet. Damit gehören etwa Hahnenschreie und das Blöken von Schafen bald zum Kulturerbe. Grund dafür war unter anderem eine Klage eines aufs Land gezogenen Paares gegen das frühe Krähen eines Hahnes. Wir erklären, was das Gesetz für das Landleben in Frankreich bedeutet.  mehr...

Serum Institute Indien: Feuer beim weltweit größten Impfstoffhersteller – mehrere Tote

In einem Fabrikgebäude des Serum Institute in Indien ist am Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Das Institut ist der größte Impfstoffproduzent der Welt und stellt unter anderem auch den Corona-Impfstoff Covishield her.  mehr...

Karlsruhe

Günther Jauch und Sascha Hehn klagten BGH: Promifotos dürfen nicht zum Ködern benutzt werden

Das Foto eines Prominenten darf von Medien nicht zum Ködern von Lesern oder für Werbezwecke benutzt werden, wenn der Prominente im Artikel überhaupt nicht vorkommt. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.  mehr...

Sorrent

Kadaver vor Italien Woran ist dieser Riesen-Wal gestorben?

Taucher der italienischen Küstenwache haben vor der Küste von Sorrent einen riesigen Wal-Kadaver entdeckt. Jetzt soll das Tier untersucht werden.  mehr...

Geschlechtserkennung im Ei Kükentöten nur noch bis Ende 2021 erlaubt

Das Töten männlicher Küken in der Legehennenproduktion soll nur noch bis Ende dieses Jahres erlaubt sein. Das hat das Bundeskabinett beschlossen.  mehr...