SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Januar 2019

Umwelthilfe will Tempolimit von 120 auf Autobahnen

Die Deutsche Umwelthilfe fordert ein Tempolimit von 120 auf Autobahnen. DUH-Chef Resch sagte der Rheinischen Post damit ließen sich bis zu fünf Millionen Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Der Verkehrssektor müsse endlich seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten, so Resch.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Januar 2019

Papst hat jetzt eigene App

Papst Franziskus hat jetzt auch eine eigene App und eine Online-Plattform zum Beten. „Click to pray“ soll Gläubigen in aller Welt die Möglichkeit bieten, sich zu vernetzen und Gebete auszutauschen. Die Smartphone-App gibt es in sechs Sprachen. Sonst warnt das Oberhaupt der katholischen Kirche oft vor den sozialen Medien, weil die Gefahr bestehe, den Kontakt zu wahren Menschen zu verlieren.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Januar 2019

Medien: Deutschland verhängt Sanktionen gegen den Iran

Die Bundesregierung verhängt Sanktionen gegen den Iran. Das berichten WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung. Die Regierung glaubt, dass iranische Agenten in Europa Menschen ermordet haben. Deshalb dürfen ab heute keine Maschinen der iranischen Airline „Mahan Air“ in Deutschland starten oder landen. Die Airline fliegt von Düsseldorf und von München aus in den Iran.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Januar 2019

Oxfam: Immer mehr Milliardäre

Weltweit gibt es mittlerweile doppelt so viele Milliardäre wie noch vor 10 Jahren. Im neuen „Ungleichheits-Bericht“ der Hilfsorganisation Oxfam steht, dass die Reichen weiter immer reicher werden – und die Armen immer ärmer. Das gelte auch für Deutschland. Der Münchener Forscher Peichl kritisiert die Studie. Er hat der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gesagt, dass das Vermögen der ärmeren Menschen in Wirklichkeit nicht so deutlich sinkt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

21. Januar 2019

Israel greift iranische Ziele in Syrien an

Israel hat in der Nacht iranische Truppen angegriffen, die in Syrien stationiert sind. Ziel war nach Angaben der Armee eine Eliteeinheit der iranischen Revolutionsgarden. Syrische Staatsmedien melden feindlichen Beschuss - damit dürften sie israelische Geschosse meinen. Israel fliegt immer wieder Angriffe auf iranische Stellungen in Syrien, um zu verhindern, dass der Iran in Reichweite zu Israel militärische Stützpunkte errichten kann. Es ist aber relativ selten, dass Israel solche Angriffe bestätigt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. Januar 2019

Papst Franziskus mit mehr Online-Präsenz

Papst Franziskus verstärkt seine Präsenz im Internet. Es gebe nun eine Online-Plattform und eine App zum Beten, teilte der Vatikan mit. Damit sollen Gläubige weltweit ein Netzwerk haben, um Gebete auszutauschen. Die App gibt es in sechs Sprachen. Das Oberhaupt der Kirche hat seit einiger Zeit auch ein Konto auf Twitter und Instagram. Der wahre Kontakt zu Menschen dürfe durch soziale Medien aber nicht verloren gehen, warnt der Papst regelmäßig.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

20. Januar 2019

Dschihadisten greifen UNO-Mission in Mali an

In Mali haben Dschihadisten ein Lager der UNO-Friedensmission angegriffen. Sechs Soldaten sollen ums Leben gekommen sein, 19 weitere wurden verletzt. Die Friedensmission in Mali ist einer der gefährlichsten UNO-Einsätze. Das westafrikanische Land wird von mehreren Extremistengruppen bedroht, die Verbindungen zu Al-Kaida und dem IS haben.

Ein historischer Tag für die CSU: Nach 10 Jahren tritt Horst Seehofer als Parteivorsitzender zurück. Er mach damit Platz für seinen früheren Rivalen, den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder.

 mehr...