STAND
AUTOR/IN

Beim Kuchenverkauf von Schulen und Kitas könnte sich bald etwas ändern: In Baden-Württemberg wird über die Einführung einer Steuer diskutiert.

Wenn bei Festen Kuchen verkauft wird, könnten ab nächstem Jahr Umsatzsteuern auf die Erträge anfallen. Laut der baden-württembergischen Landesregierung gibt es eine entsprechende europarechtliche Vorschrift, die umgesetzt werden muss.

Steuern beim Kuchenverkauf: Das könnte passieren

Die neuen Steuerregeln könnte aber nicht für jeden Kuchenverkauf oder ähnliche Aktionen gelten. Denn: Es geht um die Frage, ob eine Einrichtung wie eine Kita oder Schule nachhaltig zur Erzielung von Einnahmen tätig wird, erklärte das baden-württembergische Finanzministerium.

Was genau bedeutet das? Ein Beispiel:

Der Elternbeirat einer Kita macht ein Sommerfest, dort werden Getränke und Kuchen verkauft. Zielgruppe sind Kinder, deren Eltern und Großeltern. Hier würden keine Steuern anfallen. Hat der gleiche Elternbeirat aber jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt der Gemeinde einen Stand und verkauft dort Glühwein, wäre das etwas anderes. Hier müssten dann Steuern gezahlt werden.

So geht es jetzt weiter

Die Kommunen regen sich über die möglichen neuen Steuerregeln auf. „In den Rathäusern wird man sich über Monate mit der Überprüfung der eigenen Abläufe und deren umsatzsteuerlicher Relevanz befassen müssen“, erklärte Gemeindetagspräsident Steffen Jäger.

Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) lehnt die Umsatzsteuer ab.  Man könne im Land nur versuchen, diese Regelungen abzufedern und den Bürokratismus zu mindern, sagte er. Gerade wird nach offiziellen Angaben an einer Richtlinie gearbeitet. Wie die aussieht und ab wann sie dann in Baden-Württemberg gilt, ist noch unklar.

Wie andere Bundesländer die europarechtlichen Vorgaben umsetzt, ist noch nicht bekannt.

So klappt es mit der Torte für den nächsten Kuchenverkauf:

STAND
AUTOR/IN
SWR3 Nachrichten (Foto: SWR3)

Radionachrichten 26. Juni, 9:00 Uhr - SWR3 Nachrichten

Dauer

Meistgelesen

  1. Mainz

    Tatort-Kritik „Ich habe den Mord in seinen Augen gesehen.“

    Bauchgefühl oder handfeste Beweise: Heike Makatsch als Tatort-Kommissarin Ellen Berlinger traut ihrem Instinkt und handelt gegen die Entscheidung der Staatsanwältin. Ist das ein guter Krimi?  mehr...

  2. Facebook, Amazon & Co Kein Recht auf Abtreibung mehr? Wer Amerikanerinnen trotzdem hilft

    Die USA scheinen nach dem Supreme-Court-Urteil gespalten wie nie. Viele jubeln über die neuen Abtreibungsverbote. Doch jetzt bekommen Frauen in Not Unterstützung von unerwarteter Seite.  mehr...

  3. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Russische Armee nimmt Sjewjerodonezk vollständig ein

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Bei Unfall verletzt Sternhagelvoll im Kuhkostüm: Motorradfahrer kassiert mehrere Anzeigen

    An diesen Typ werden sich die Beamten sicher lange erinnern. Das Beste ist en Ausrede.  mehr...

  5. Positiver Corona-Test 7 Fakten zum CT-Wert bei Omikron: PCR-Test, Skala und Ansteckungen

    Bin ich mit einem CT-Wert von über 30 besonders ansteckend? Wie hängen Quarantäne und Isolation damit zusammen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum CT-Wert bei der Omikron-Variante.  mehr...

  6. Konzerte, Sport, Winzer & Nachhaltigkeit Stuttgart goes Festival: Das geht beim Kessel Festival

    AnnenMayKantereit, Silbermond, Moop Mama, Lotte und viele mehr sind beim diesjährigen Kessel Festival am Start! Der erste Tag startete schon mal heiß – auf und vor der Bühne.  mehr...