STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Der russische Corona-Impfstoff Sputnik V ist zu 91,6 Prozent wirksam. Das berichtet die Fachzeitschrift „The Lancet“ und bezieht sich auf eine Studie russischer Forscher.

Mit einer Wirksamkeit von 91,6 Prozent hat der russische Corona-Impfstoff Sputnik V nahezu die gleiche Wirksamkeit wie der Impfstoff der Hersteller Biontech und Pfizer — und eine höhere Wirksamkeit als der Impfstoff von Astrazeneca.

Diese Ergebnisse wurden am Dienstag im medizinischen Fachblatt „The Lancet“ publiziert. Zuvor wurde bemängelt, dass es zu wenige belastbare Studien über den russischen Corona-Impfstoff gibt.

Sputnik V in mehr als 15 Ländern bereits im Einsatz

Der Impfstoff Sputnik V war Mitte August als weltweit erster für eine breite Anwendung in der Bevölkerung freigegeben worden. Damals gab es international Kritik, weil wichtige Tests noch nicht durchgeführt worden waren. Mittlerweile wird der Impfstoff in mehr als 15 Ländern im Kampf gegen Corona eingesetzt.

Russland strebt außerdem eine Registrierung des Stoffes in der EU an und kann laut eigenen Angaben im zweiten Quartal 100 Millionen Dosen liefern. Damit könnten 50 Millionen Menschen geimpft werden. Ein Antrag zur Zulassung sei bereits bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA eingereicht worden.

Baden-Baden

Eckart von Hirschhausen Dokumentation Fragen rund um die Corona-Impfung

Beim Thema Impfungen gibt es sehr viel Unsicherheit und viele Fragen. Eckart von Hirschhausen ist Arzt und Wissenschaftsjournalist und will sie in der Dokumentation Hirschhausen als Impfproband klären.  mehr...

Spahn offen für Zulassung des russischen Impfstoffs

Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zeigt sich im Falle einer erfolgreichen EU-Zulassung auch für den Einsatz des russischen Impfstoffes in Deutschland offen. „Wenn ein Impfstoff sicher und wirksam ist, egal in welchem Land er hergestellt wurde, dann kann er bei der Bewältigung der Pandemie natürlich helfen“, sagte Spahn der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Entscheidend sei eine reguläre Zulassung nach europäischem Recht.

Unaufgeregt informiert 5 Irrtümer zum Corona-Impfstoff in Deutschland

„Wenn der Impfstoff kommt, dann ist dieser Wahnsinn endlich vorbei“, hoffen viele mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen. Aber ist der Impfstoff wirklich der Heilsbringer?  mehr...

Mainz

Augen auf beim Impfstoffkauf Zu wenig Corona-Impfstoff? Darum geht es im Impfstreit

Seit einer Woche wird in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Vielen geht das zu langsam. Die Opposition wirft der Regierung vor, bei der Vorbereitung versagt zu haben – auch die EU-Kommission kriegt reichlich Schelte. Wir erklären, worum es geht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Patrick Seibert (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Internationaler Frauentag Bis an die Spitze gekämpft: Das ist die erste Frau, die…

    Sie haben nicht aufgegeben, bis sie die erste Frau waren, die etwas geschafft hat, das bisher nur Männer getan haben. Allein in den letzten zehn Jahren gab es immer noch so viele „erste Male“. Und meistens war der Weg dahin nicht leicht. Respekt!  mehr...

  2. Interview mit Talkshow-Queen Oprah Harry und Meghan werfen Royals Rassismus vor

    Der Palast als goldener Käfig, Rassismusvorwürfe gegen die Royals – Prinz Harry und Herzogin Meghan haben im Interview mit Oprah Winfrey ein erschütterndes Bild des britischen Königshauses gezeichnet.  mehr...

  3. Informationen zum Coronavirus So hoch ist die Inzidenz in deinem Landkreis, deiner Stadt

    Wie viele Menschen wurden positiv auf Corona getestet? Und wie genau ist die Lage in Deutschland? Hier findest du Karten, die ständig aktualisiert werden.  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus RP: Impfungen für Menschen ab 70 starten

    Wegen der hohen Infektionszahlen gibt es in Deutschland zurzeit strengere Regeln und Beschränkungen im öffentlichen Leben. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es hier im Corona-Ticker.  mehr...

  5. Stuttgart

    Aktuelle Corona-Regeln Diese Lockerungen gibt es in Baden-Württemberg ab 8. März

    Baden-Württemberg wagt sich nach langen Lockdown-Wochen an erste Öffnungsschritte. Ab dem 8. März darf der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen. In der Woche darauf sollen die 5. und 6. Klassen in den Wechselunterricht kommen.  mehr...

  6. Deutschland

    FAQ zu Corona-Tests Corona-Schnelltest im Testzentrum oder Laien-Selbsttest

    Seit Samstag gibt es in den ersten Geschäften Corona-Selbsttests zu kaufen. Damit können Laien bei sich selbst einen Nasenabstrich machen und sich so auf Covid-19 testen. In unserem FAQ beantworten wir die häufigsten Fragen.  mehr...