STAND

Jeden Tag passieren auf der Welt schöne, rührende und lustige Dinge! Auf anderen News-Seiten gehen diese kleinen bunten Geschichten vielleicht unter, bei uns nicht! Wir sammeln hier Good News für dich – willkommen in unserer #feelgoodzone!

Massenansammlung von Riesenmantas entdeckt

Sie gelten als sehr selten und sind spektakulär anzuschauen: Riesenmantas. Ihre Art gilt als bedroht. Umso schöner die Entdeckung, die Forscher unlängst im Pazifik vor der ecuadorianischen Küste gemacht haben. Regelmäßig findet dort ein großes Treffen von rund 22.000 Riesenmantas statt. Die Knorpelfische sammeln sich dort vermutlich zur Paarung. Die Population ist zehnmal größer als jedes andere Vorkommen, das man jemals gesehen hat. Meist trifft man sie eher in kleineren Populationen an.

Ein Riesenmanta schwimmt im Meer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Riesenmanta Picture Alliance

Die Forscher gehen davon aus, dass es mit der besonderen Lage zu tun hat. An der Isla de la Plata steigt mitten in den Tropen kaltes, nährstoffreiches Tiefenwasser empor, was die Basis für reichhaltiges Plankton darstellt: die Hauptnahrungsquelle der Mantas.

Dies ist ein sehr seltener Glücksfall!

Riesenmantas wurden 2019 auf der Roten Liste der bedrohten Arten auf „gefährdet“ hochgestuft. Die größte Bedrohung für die Riesenrochen ist die Fischerei, auch weil sie häufig als unbeabsichtigter Beifang in den Netzen landen.

Grönemeyer spendet Wetteinsatz der Berliner Tafel

Die Berliner Tafel unterstützt monatlich mehrere Zehntausend Menschen mit Lebensmitteln. Durch den Ukraine-Krieg und die Inflation ist die Zahl der Bedürftigen stark angestiegen. Jetzt bekommt die Tafel einen prominenten Unterstützer: Sänger Herbert Grönemeyer will für einen Monat die Betriebs- und Unterhaltskosten der Berliner Tafel tragen. Das kündigte er am Samstagabend in der ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ an.

Große Freude bei der Berliner Tafel

Die Berliner Tafel sprach am Sonntag auf Twitter von „großartigen Nachrichten“ und bedankte sich bei dem 66-jährigen Musiker.

Grönemeyer spendet Wetteinsatz der Berliner Tafel

Grönemeyer gewinnt Wette und spendet trotzdem

Obwohl Grönemeyer in der Fernsehshow seine Wette gewann, blieb er anschließend bei seinem Vorhaben, die Tafel zu unterstützen. „Den genauen Spendenbetrag können wir heute noch nicht nennen“, sagte Geschäftsführerin der Berliner Tafel, Antje Trölsch. Es werde sich aber „um einen guten fünfstelligen Betrag handeln“. Zu Grönemeyer habe es noch keinen direkten Kontakt gegeben, aber die Plattenfirma hatte sich im Vorfeld der Sendung an die Tafel gewandt.

Berliner Tafel ist die größte Tafel in Deutschland

Die Berliner Tafel wurde 1993 gegründet und ist die größte Tafel in Deutschland. Sie unterstützt aktuell nach eigenen Angaben 400 soziale Einrichtungen mit Lebensmitteln, darunter Obdachlosenunterkünfte, Frauenhäuser, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Drogenberatungsstellen und die Bahnhofsmission. Erreicht werden aktuell damit mehr als 92.000 Menschen. Die Arbeit der Berliner Tafel wird ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.

Nach über 400 km: Gustave ist wieder zu Hause ❤️

Es ist der Alptraum jedes Haustier-Besitzers: Seit Juni vermisste eine Familie im französischen Elsass ihren Kater Gustave. Das Tier wurde von ihnen verzweifelt gesucht: Seine Besitzerin erzählt auf Facebook, sie habe Plakate aufgehängt und sei jeden Abend durch die Straßen gelaufen und habe nach ihm gerufen.

Im Oktober wurde der zweijährige Kater im Tierheim Nürnberg abgegeben. Gustave trug – wie viele Haustiere – einen Chip unter der Haut, mit der er registriert werden kann. Eine Mitarbeiterin des Tierheims verfolgte die Spur bis nach Frankreich.

Zum wiederholten Male können wir deshalb nur appellieren: Lasst eure Tiere chippen und registrieren! Nur so können sie auch über weite Strecken oder lange Zeiträume wieder nach Hause finden!

Nach vielen Monaten auf der Suche und ohne Gewissheit, was mit Kater Gustave passiert ist, konnte er in Nürnberg endlich wieder von den glücklichen Besitzern in die Arme geschlossen werden. Was

Gustaves lange Reise🥹 Am 22.10. wurde ein junger Kater als Fundtier aus der Konstanzenstraße in Nürnberg zu uns...Posted by Tierheim Nürnberg on Wednesday, November 9, 2022

Wie Gustave diese Strecke zurückgelegt hat und was ihm auf dieser Reise passiert ist, wird wohl für immer sein Geheimnis bleiben. Das wichtigste ist: Er ist gesund und hat das Abenteuer gut überstanden.

Wir werden nie erfahren, was wirklich passiert ist, aber wir danken den Menschen, die Gustave im Tierheim Nürnberg abgesetzt haben. [...] Das Leben besteht aus wunderbaren Überraschungen, man sollte niemals die Hoffnung verlieren.

Fußball-Star Rüdiger will Teil seiner WM-Prämie spenden

Bis zu 400.000 Euro bekommen die deutschen Nationalspieler als WM-Prämie – je nachdem, wann sie aus dem Turnier ausscheiden. Antonio Rüdiger möchte einen Teil seiner Prämie spenden:

Updates zur WM in Katar Nach 1:1 gegen Spanien: Deutschland kommt ins Achtelfinale, wenn...

Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

Das Kindergeld wird ab Januar stärker erhöht als geplant!

Eltern können sich ab Januar auf eine größere Erhöhung des Kindergeldes einstellen, als bisher geplant. Statt 237 Euro soll der Betrag ab Januar auf 250 Euro steigen. Darauf haben sich die Parteien der Ampel-Koalition geeinigt. Der Bundestag muss dem noch zustimmen. Zurzeit gibt es für die ersten beiden Kinder 219 Euro, für das dritte 225 Euro und für jedes weitere liegt der Betrag bereits bei 250 Euro.

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) sagte, Familien müssten für ihren Lebensunterhalt mehr ausgeben als Haushalte ohne Kinder und litten stärker unter der Inflation.

Ab 2023 steigt das #Kindergeld für jedes Kind auf 250€! Das ist eine großartige Nachricht für alle Familien, besonders für Eltern in prekären Lagen, aber ganz besonders für Kinder. Es ist ein wichtiger Schritt zur Kindergrundsicherung getan & um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen.

Diese Liebesbeweise sind schöner als „ich liebe dich“ zu sagen!

Wir haben gemeinsam mit euch Ideen gesammelt, um sich im Alltag kleine Liebesbeweise zu machen und Zuneigung zu zeigen – und vielleicht sind diese Gesten ja sogar noch eindrucksvoller als Worte. Denn schließlich soll man seine Liebe ja nicht nur aussprechen, sondern wirklich auch in Taten ausdrücken. In diesem Artikel findet ihr 20 Vorschläge, wie ihr das tun könnt.

SWR3-Generator & Tipps 5 Sprachen der Liebe – kleine Gesten mit großer Wirkung!

Du kannst „ich liebe dich“ sagen, es geht aber noch besser! Mit diesen 5 Sprachen der Liebe kannst du Gefühle in einer Beziehung wirkungsvoll ausdrücken!  mehr...

MOVE SWR3

Deutsche sind wieder etwas glücklicher!

Erst Corona, dann der Krieg und jetzt Inflation und Existenzsorgen. Einfach sind die Zeiten nicht, in denen wir leben. Gefühlt jagt eine Krise die nächste. Dennoch scheinen laut der neuesten Ausgabe des „Glücksatlas“ die Menschen in Deutschland – im Vergleich zum vergangen Jahr – wieder etwas glücklicher zu sein. Erstellt hat diesen die Universität Freiburg mit Unterstützung der Süddeutschen Klassenlotterie (SKL).

„Die Talsohle ist durchschritten, die Hälfte des Weges liegt aber noch vor uns.“

Im Durchschnitt gaben die Menschen ihre Lebenszufriedenheit auf einer Skala von 0 bis 10 mit 6,68 an. Vergangenes Jahr lag er mit 6,58 niedriger. Vor der Pandemie 2019 war er allerdings 7,14 deutlich höher. So war es auch die Pandemie, die laut dem Studienleiter Bernd Raffelhübschen für den „heftigsten Einbruch“ in der Geschichte der Messung gesorgt hat.

Seit Corona-Maßnahmen weggefallen sind, fühlen sich die Meisten glücklicher

Dass nun die allermeisten Coronamaßnahmen weggefallen sind, dürfte laut dem Glücksatlas einiges dazu beigetragen haben, dass die Lebenszufriedenheit wieder steigt. Besonders der Unterschied in der Lebenszufriedenheit bei Männern und Frauen während der Pandemie hat wieder abgenommen, heißt es in einer Pressemitteilung: „So ist die Belastung der berufstätigen Mütter durch Homeoffice und vor allem Homeschooling stark zurückgegangen. Studentinnen, die besonders unter den Kontakteinschränkungen gelitten hatten, können sich jetzt wieder frei bewegen. Die Einschränkungen für weibliche Selbständige in körpernahen Dienstleistungen sind gefallen.

Video herunterladen (23,8 MB | MP4)

Am weitesten unter dem Zufriedenheitsniveau der Vor-Corona-Jahre liegen laut der Studie Jugendliche und junge Erwachsene. Dagegen sei die Zufriedenheit der Älteren aktuell wieder nahezu auf den Vor-Corona-Wert geklettert.

Jetzt sind es aber vor allem Inflation und Kriegsfolgen, die sich negativ auf die Zufriedenheit der Menschen in Deutschland auswirken. Die Zufriedenheit mit dem Einkommen sei auf einem „historischen Minimum“, sagt Raffelhüschen.

Basis des Glücksatalas sind elf Befragungen, die das Institut für Demoskopie in Allensbach von Januar bis Oktober 2022 durchgeführt hat. Die Forscher hatten in einer repräsentativen Befragung mit insgesamt 11.450 Menschen ab 16 Jahren gesprochen. Zudem gab es Sonderbefragungen.

Wo leben die glücklichsten Menschen in Deutschland?

Und wo leben die glücklichsten Menschen in Deutschland? Laut Glücksatlas in Schleswig-Holstein – gefolgt von Bayern und Nordrhein-Westfalen. Am wenigsten zufrieden sind die Menschen demnach in Mecklenburg-Vorpommern.

Erster weiblicher Crash-Test-Dummy ist fertig

Es gibt gute Nachrichten von den Crash-Test-Dummies! Und nein, mit „Mmm Mmm Mmm Mmm“ und der Band aus Kanada hat das erst mal nichts zu tun. Sondern es geht um die „echten“ Crash-Test-Dummies, also die Puppen, die in Unfall-Simulationen verwendet werden. Denn bislang gibt es die nur als männliche Ausführung. Wie sich Unfälle auf den weiblichen Körper auswirken, ist bislang also noch ziemlich unklar.

Die schwedische Forscherin Astrid Linder will das ändern und hat in den vergangenen Jahren einen weiblichen Crash-Test-Dummy entwickelt. Jetzt ist die finale Version davon fertig. Sie heißt Eva, ist 1,62 Meter groß, wiegt 62 Kilogramm und ist natürlich vollgestopft mit Sensoren sowie ausgefeilter Mechanik, um den weiblichen Körper bestmöglich nachzubauen.

Aber braucht es wirklich so einen weiblichen Crash-Test-Dummy? Ja, erklärt Linder im Gespräch mit SWR3. Denn der weibliche Körper sei eben ganz anders aufgebaut als der männliche, was Muskulatur, Knochendichte, Körpergröße und so weiter angehe. Fachleute sagen sogar, dass Autofahren für Frauen unsicherer sei, weil es kaum Tests mit weiblichen Dummies gibt. Und das belegen auch Zahlen: Frauen verletzten sich bei Unfällen deutlich öfter als Männer, auch wenn das Problem bei neueren Fahrzeugen wohl kleiner ausfällt.

Anstatt weiblicher Dummies wurden in den Unfall-Simulationen bislang einfach leichtere, männliche oder Kinder-Dummies verwendet. Ob sich dieses Vorgehen nun aber komplett ändert, ist noch offen. Julian Häusler vom ADAC Württemberg erklärt, dass die meisten Autohersteller nur das umsetzten, was auch gesetzlich gefordert wird. Deshalb wünsche sich der ADAC den Einsatz von möglichst vielfältigen Dummies. Das heißt solche, die auch dem Körper von übergewichtigen und älteren Menschen nachempfunden sind.

So, jetzt wissen wir's und können auch wieder mitsummen:

Freiwillige Feuerwehr Waldkirch rettet Hund

So hatte sich der Hund seinen Abend bestimmt nicht vorgestellt: Das Planschen im Fluss Elz zwischen Buchholz und Denzlingen ging schief, er strandete auf einem großen Stein – völlig erschöpft und nicht mehr in der Lage, selbstständig das sichere Ufer zu erreichen. Die besorgte Besitzerin bat die Freiwillige Feuerwehr Waldkirch um Hilfe.

Das Wasser in der Elz stand sehr hoch, erzählt Thilo Haberstroh, Pressesprecher der Feuerwehr, im Gespräch mit SWR3. Um das Tier ans Ufer zu holen sei ein Feuerwehrmann gesichert worden, der dann durch das hüfthohe Wasser zu dem Stein gelaufen sei. „Die Besitzerin hat vollkommen richtig gehandelt“, so Haberstroh. Das Tier sei offensichtlich sehr erschöpft gewesen und bei einer Strömung als Hundebesitzerin oder -besitzer selbst ins hohe Wasser zu gehen, sei gefährlich. Der Hund schien auch erleichtert gewesen zu sein – das Tier habe sich ohne Protest durch das Wasser tragen lassen.

Freiwillige Feuerwehr Waldkirch (Foto: 1000)
Glücklich zurück am trockenen Ufer! 1000

Frauen- oder Männerkleidung? Das können Bahn-Mitarbeitende jetzt selbst entscheiden

Unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer geschlechtlichen Identität können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn jetzt ihre Unternehmensbekleidung selbst wählen, teilte Bahn-Vorstandsvorsitzender Richard Lutz auf der Plattform Linkedin mit.

Zugbegleiter:innen, Kundenbetreuer:innen, Lokführer:innen oder Servicekräfte können damit sowohl Artikel aus der Männer- als auch aus der Frauenkollektion bestellen und im Dienst tragen.

Damit sei eine bestehende traditionelle Regelung angepasst worden, so Lutz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten jetzt tragen können, worin sie sich „am wohlsten fühlen“.

Was SWR3-Comedian Sebastian Lehmann so alles im ICE erlebt, lest ihr hier:

Lehmanns Leben Thank you for travelling with the großartige Deutsche Railroad!

Was ist denn nun besser? Die erste oder zweite Klasse? Fakt ist, auch wer mehr Geld ausgibt kommt zur selben Zeit am Ziel an.  mehr...

MOVE SWR3

Hochzeit nach 42 Jahren Dating

Freundschaft durch dick und dünn ist das Geheimnis von Jim Hawkins (81) und Lynne (64) aus England. 1980 hatten die beiden ihr erstes Date. Im Altenheim entschied Jim Hawkins, der mittlerweile an Demenz erkrankt ist, dass es an der Zeit sei, Lynne zur Frau zu nehmen. Vor einigen Jahren hatte Lynne bereits einmal ihrem Jim einen Antrag gemacht, allerdings hat er den Antrag nicht angenommen. Doch nun hat sich Jim für eine Hochzeit entschieden. Er fühle sich dazu bereit. Im Altenheim tanzten die beiden sogar. Und zwar zu ihrem Lieblingssong „The Power of Love“ von Jennifer Rush.

SWR3-Audio: Beitrag anhören (Foto: SWR3)

Hooks Rush, Jennifer: The power of love

Dauer

Rush, Jennifer: The power of love...

Lynne, die gegen Krebs kämpfen muss, ist überglücklich, nun Jim als Ehemann zu haben. Es bedeute ihr alles, dass sie nun verheiratet sind und den Rest ihres Lebens gemeinsam als Ehepaar verbringen können.

Zweiarmiger Roboter kann Wäsche zusammenlegen

Die Wäsche ist gewaschen und versauert im Wäschekorb, weil das Zusammenlegen von Wäsche einfach lästig ist! Das könnte sich aber bald (?) ändern. Mit einem Roboter, dem Speedfolding. Diesen hat das Karlsruher Institut für Technologie gemeinsam mit der UC Berkeley in Kalifornien entwickelt.

Der Roboter hat an seinen zwei Armen Zangen, sodass die Kleidung präzise zusammengelegt werden kann. Aber nicht nur das: Der Roboter kann das Wäschestück auch selbst so ausbreiten, dass er mit dem Zusammenlegen direkt starten kann. Mit einer Kamera ausgestattet schaut er zudem nach den nächsten Teilen. So schafft er im Schnitt pro Stunde zwischen 30 und 40 unsortierte Wäscheteile zu falten. Und für alle, die Angst haben, dass uns die Roboter demnächst mit allen Arbeiten ablösen: Die Wäsche kriegen die meisten immer noch schneller zusammengelegt.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Wäsche-Falt-Roboter als innovative Haushaltshilfe

Dauer

Wäsche-Falt-Roboter als innovative Haushaltshilfe

Roboter, die Wäsche falten können, wurden bereits vor einigen Jahren entwickelt. Darunter der Foldimate oder auch der Laundroid aus Japan. Allerdings kamen diese Roboter nicht an die Effizienz des nun entwickelten Roboters ran.

„Charge Box“ sorgt für schnelles Laden von Elektroautos

Energie tanken könnte in Zukunft nicht nur schneller sondern auch leichter gehen: mit der „Charge Box“. Thomas Speidel, Dr. Thorsten Ochs und Stefan Reichert haben dieses System entwickelt und waren damit auch unter den Nominierten für den diesjährigen Zukunftspreis.

Ein normaler Stromanschluss sei ausreichend dafür. Und es wird noch besser: Das Laden dauert nur wenige Minuten, sodass das Elektroauto ähnlich komfortabel nutzbar ist wie Autos mit einem Benzin- oder Dieselmotor. Die Charge Box hat neben einem integrierten Batteriespeicher einen leistungsstarken elektronischen Stromwandler und eine angepasste Kühleinheit. Mit der Box können sogar zwei Autos gleichzeitig aufgeladen werden. Mit einer Ladeleistung von je 160 Kilowatt kann ein Fahrzeug mit einer Fahrzeugbatterie von 100 Kilowattstunden Kapazität innerhalb von 15 Minuten zu 80 Prozent mit Energie gefüllt werden.

Bestand der Galápagos-Pinguine wächst

Die Galápagos-Pinguine zählen zu den seltensten Pinguinen der Welt. Um die Pingiun-Art anzulocken, meißelte Dee Boersma, eine Biologin, Löcher in die Lava der Galapagosinseln, die als Nester dienen sollten. Und neueste Zahlen zeigen: Sie hatte damit Erfolg! Bis heute gibt es dank ihres Einsatzes mindestens 84 Nester, die von Pinguinen bewohnt werden. Rund ein Viertel der noch lebenden Tiere seien Jungtiere. Die Gesamtzahl liegt zwischen 1.500 und 4.700 Pinguinen.

Ein Galapagos-Pinguin fütter sein Jungtier auf einem Felsen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / blickwinkel/McPHOTO | McPHOTO)
picture alliance / blickwinkel/McPHOTO | McPHOTO

Aber nicht nur die Nester, die Menschen gezielt gebaut haben, sind Grund für den Anstieg der bedrohten Pinguin-Art. Auch das wechselhafte Klima auf den Galpagosinseln spielen eine Rolle: Die Temperaturen schwanken stark, je nachdem, welche Temperatur das Meer gerade hat. Diese wiederum wird von El Niño und La Niña beeinflusst:
La Niña sorgt dabei für einen Abfall der Wassertemperatur sowie einem Fischreichtum. Dadurch haben die Pinguine in dieser Phase einen erhöhten Zugang zur Nahrung und können sich dementsprechend vermehren.
El Niño hingegen sorgt für warmes Wasser und weniger Nahrung, sodass hier die Population der Pinguine tendenziell eher rückläufig ist. Da in den letzten Jahren insbesondere La Niña vorherrschend war, konnte sich die Pinguin-Art vermehren.

Frühere Erkennung von Gebärmutterhalskrebs möglich

Die Heilungschancen bei Gebärmutterhalskrebs stehen allgemein recht gut: Wenn er früh genug erkannt wird, kann ein tödlicher Verlauf in den meisten Fällen abgewendet werden. Ein neuer Test soll jetzt früher die Vorstufen der Krebsart erkennen können.

Skizze einer Gebäermutter (Foto: IMAGO, Science Photo Library)
Science Photo Library

Bisher werden Zellen aus dem Gebärmutterhals mit Veränderungen identifiziert und dann genau beobachtet oder gleich entfernt. Martin Widschwendter, Professor an der Universität Innsbruck, hat jetzt einen Test entwickelt, der direkt auf DNA-Veränderungen achtet – die passieren nämlich, bevor die ganze Zelle als „abnorm“ erkannt wird. „Der neue WID Test ist genauer und erkennt Krebsvorstufen bereits bevor mikroskopische Veränderungen auftreten. Somit kann das Screening gezielter durchgeführt werden.“, erklärt Molekularmedizinerin Chiara Herzog.

Und es wird noch besser: Der Test soll auch noch weitere Krebsrisiken erkennen können. Martin Widschwendter ist Professor an der Uniklinik Innsbruck und hat den Test entwickelt. Er erklärt:

Unsere Arbeit hat gezeigt, wie die Untersuchung einer Gebärmutterhalsprobe neben der Erkennung von Vorstufen des Gebärmutterhalses auch Informationen über das Risiko einer Frau für drei andere Krebsarten – Brust-, Eierstock- und Gebärmutterkrebs – liefern kann.

SWR3 Reportage: Ungewollt schwanger „Für einen kleinen Moment war ich eine Mutter“

Mareike hat sich für eine Abtreibung entschieden. Wie sie die widersprüchlichen Gefühle, den Eingriff und die Zeit danach erlebt hat und wieso die Abschaffung von Paragraf 219a nicht alle Probleme löst, erzählt sie hier.  mehr...

Goldschatz unter den Küchendielen gefunden

Vielleicht finden wir ja einen Schatz unter den Dielen!“ ist ein Satz, der so oder so ähnlich wohl vor vielen Renovierungsaktionen zuhause fällt. Bei einem Paar aus dem britischen Ellerby ist das Realität geworden: Mehr als 260 Goldmünzen tauchten auf, als die beiden die alten Dielen in ihrer Küche entfernt haben. Es stellt sich heraus: Die Münzen sind mehr als 300 Jahre alt und bilden den damaligen König Charles I (1625-1649) ab.

Rechnet man die Währung um, sind die Münzen circa 115.000 Euro wert. Das Paar bot den Schatz auf einer Auktion zur Versteigerung an. Wegen der Seltenheit des Fundes wurden als Schätzpreis umgerechnet 220.000 bis 285.000 Euro angesetzt. Das endgültige Ergebnis hat diese Schätzung aber nochmal weit übertroffen: 716.000 Euro haben die Münzen am Ende gebracht. Geboten haben Interessierte aus der ganzen Welt. Für Auktionator Gregory Edmund war das Ganze ein einmaliger Moment. Auch, weil der spektakuläre Fund so unscheinbar wirkt:

120 Jahre Englische Geschichte waren in einem Krug von der Größe einer Getränkedose versteckt! [...] Ich werde nie wieder eine Auktion wie diese sehen.

Speicheltest erkennt Endometriose früher

In Deutschland wurde der weltweit erste Speicheltest vorgestellt, mit dem Endometriose diagnostiziert werden kann. Er führt schneller zum Ziel als die bisherigen Methoden: Schon innerhalb von zwei Wochen sei eine Diagnose möglich. Bisher vergehen bei Betroffenen mehrere Jahre, bis die Krankheit entdeckt wird. Vorgestellt wurde der Test beim Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Der erste Speicheltest für Endometriose

Aktuell kostet der Test 799 Euro, die nicht automatisch von der Krankenkasse übernommen werden. Allerdings kann man einen Antrag auf Kostenerstattung ausfüllen – das verspricht zwar keinen garantierten Erfolg, ist aber eine Chance. Erhältlich ist der Test bei gynäkologischen Praxen.

1.000 Trauer-Paddingtons für die Queen an Kinderhilfsorganisation gespendet

Queen Elizabeth II. und Bär Paddington sitzen gemeinsam bei einer Tasse Tee und sprechen über Marmeladebrote. Der Clip zum 70. Thronjubiläum der Queen ging um die Welt. Als Elizabeth II. nur wenige Monate später starb, legten viele Trauernde nicht nur Blumen ab, sondern auch kleine Plüsch-Teddybären.

Am Sonntag hat die Royale Familie über ihren Instagram-Account verraten, was mit den Bären passieren soll: 1.000 Stück davon gehen an die britische Kinderhilfsorganisation Barnardo's.

KSC-Spieler Marcel Franke spendet Stammzellen

Innen-Verteidiger Marcel Franke vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC kann heute (Samstag, ab 13 Uhr) nicht spielen.“ Dieser Satz wäre eigentlich keine große Geschichte – wenn da nicht der Grund wäre: Franke hat sich zu einer Stammzellenspende entscheiden und wird deshalb nicht spielen. Leben retten, statt Zweitliga-Fußball! Das ist echt stark, findet Kristof Kien aus dem SWR3-Team in seinem Posting der Woche. Hier die ganze Geschichte und den Brief an den KSC-Spieler lesen:

KSC Spieler spendet Stammzellen statt zu kicken SWR3 Posting der Woche: „Sie sind der Man of the Match“

Das ist doch mal ein nobler Grund, das Samstagsspiel zu verpassen: Der junge Innenverteidiger will helfen, ein Leben zu retten – sein Verein spielt mit.  mehr...

Gesundheitsboost durch Vogelgezwitscher

Vogel breitet die Flügel aus und schreit (Foto: IMAGO, blickwinkel)
blickwinkel

Vielleicht sind Ornithologen die ausgeglichensten Menschen der Welt – das ist aber nur eine Vermutung. Keine Vermutung dagegen: Vogelgezwitscher ist gut für die mentale Gesundheit! Ein Forschungsteam des Max-Planck-Instituts und des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf hat das herausgefunden. In einer Studie wurden 295 Teilnehmern verschiedene Geräusche vorgespielt.

Das Ergebnis: Die Vogelstimmen haben im Vorher-Nachher-Vergleich Ängste und Paranoia bei den Teilnehmern reduziert. Dabei war es völlig egal, wie viele verschiedene Vögel zu hören waren. Wie man sich am einfachsten selbst mal wieder etwas Gutes tun kann, erklärt Emil Stobbe. Er ist Doktorand und hat an der Studie mitgearbeitet:

Vogelgesang könnte [...] zur Prävention von psychischen Erkrankungen eingesetzt werden. Schon das Anhören einer Klang-CD wäre eine einfache, leicht zugängliche Intervention. Wenn wir schon in einem Online-Experiment, das die Teilnehmenden am Computer absolvierten, solche Effekte nachweisen können, ist davon auszugehen, dass diese in der freien Natur noch stärker sind.

Den gegenteiligen Effekt hatte Verkehrslärm: Durch ihn haben sich zusätzlich depressive Zustände sogar verschlimmert. Nächstes Mal also lieber raus in die Natur fahren, als neben einem Kreisverkehr zu picknicken.

Lange Wartezeiten für Therapieplätze Schnelle Hilfe bei Depression – so kann Betroffenen und Angehörigen geholfen werden

Wer Hilfe bei Depressionen in Anspruch nehmen will, muss oft lange warten. Doch es gibt Anlaufstellen und Tipps, wie ihr schneller Hilfe bekommt!  mehr...

NOW SWR3

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  2. Updates zur WM in Katar Nach 1:1 gegen Spanien: Deutschland kommt ins Achtelfinale, wenn...

    Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

  3. Ratgeber Schimmel in der Wohnung: Bin ich schuld?

    Ums vorweg zu nehmen: Schimmel-Ursachen sind kompliziert. Mieter und Vermieter streiten deshalb, ohne nacher einen Schuldigen zu finden. Wir geben einen Überblick und helfen bei der Lösung.  mehr...

  4. „What a feeling“ Irene Cara ist tot: Trauer um „Flashdance“-Sängerin

    Fast jeder kann ihren größten Hit mitsingen: „What a feeling“, den Titelsong aus „Flashdance“. Jetzt ist Irene Cara mit nur 63 Jahren gestorben.  mehr...

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Russland: AKW Saporischschja bleibt unter unserer Kontrolle

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Horrorangriff „aus dem Nichts“ Australien: Python greift an und zieht kleinen Jungen in den Pool

    Australien ist bekannt für seine giftigen Tiere – aber auch Würgeschlangen leben auf dem Kontinent. Eine Würgeschlange hatte wohl großen Hunger.  mehr...