STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: SWR3)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

175 Tage war er im All. Am Freitagmorgen ist der Astronaut aus dem Saarland glücklich gelandet.

Nach rund einem halben Jahr im All ist der deutsche Astronaut Matthias Maurer zurück auf der Erde. Er und der Rest seiner Crew – die US-Astronauten Kayla Barron, Raja Chari und Thomas Marshburn – landeten an Bord einer „Crew Dragon“-Kapsel am Freitag im Meer vor der Küste des US-Bundesstaats Florida, wie die US-Raumfahrtbehörde Nasa mitteilte:

And… splashdown! Dragon has safely made it home with precious cargo aboard: four #Crew3 astronauts! Now they wait for the recovery vehicle, which is named after Shannon Walker, mission specialist for the first crewed @SpaceX mission to the @Space_Station: https://t.co/VDDXdsxkbH

„Danke, dass Sie mit SpaceX geflogen sind“

„Willkommen zu Hause“, funkte das Kontrollzentrum von SpaceX bei der Ankunft der vier Astronauten in der Nacht zum Freitag. „Danke, dass Sie mit SpaceX geflogen sind.“ Freude auch bei Europas Raumfahrtchef Josef Aschbacher:

Incredible! https://t.co/jJAvW0qMdr

Anschließend dümpelte der „Dragon“ erstmal friedlich im Wasser, bevor die Besatzung geborgen wurde. Helfer mit zwei Schlauchbooten hatten die Bergung der Kapsel vorbereitet. Kurz darauf:

Alles gut: Astronaut Matthias Maurer nach der Landung.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/NASA/AP | Aubrey Gemignani)
Alles gut: Astronaut Matthias Maurer nach der Landung. picture alliance/dpa/NASA/AP | Aubrey Gemignani

Maurers Heimreise von der ISS dauerte 24 Stunden

Rund 24 Stunden zuvor waren Maurer und drei seiner Kollegen mit einer „Crew Dragon“-Raumkapsel von SpaceX auf den Weg zurück nach Hause gestartet.

Undocking complete at 06:20 BST/07:20 CEST 🥳 #Crew3 begin their journey home. #CosmicKiss 📺👉https://t.co/4DsYrqENPp https://t.co/rDbXtPub8G

Zuvor verabschiedete sich Maurer von der Crew an Bord der Internationalen Raumstation (ISS). Die Bilder davon wurden live zur Erde gestreamt.

NASA astronaut Tom Marshburn handed over station command to Roscosmos cosmonaut Oleg Artemyev this afternoon as preparations for Crew-3’s departure tonight continue. Live coverage of hatch closure and undocking begins at 11:00pm ET on @NASA TV. https://t.co/dgzwTYrccY https://t.co/zGNgtJqvqk

Matthias Maurer und Kollegen: Emotionaler Abschied von der ISS

Maurer bedankte sich beim ganzen Team – im All und am Boden – für „sechs außergewöhnliche Monate auf der Raumstation“. So lange hatte der Materialwissenschaftler rund 100 Experimente im All durchgeführt, zum Beispiel zum Aushärten von Beton. Außerdem hat der gebürtige Saarländer einen Außeneinsatz hinter sich. Was Maurer sonst noch so auf der ISS zu tun hatte, hört ihr von SWR-Wissenschaftsredakteur Uwe Gradwohl:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Was hat Matthias Maurer auf der ISS alles gemacht?

Dauer

SWR-Wissenschaftsredakteur Uwe Gradwohl berichtet, was Matthias Maurer auf der ISS zu tun hatte.

Auch wenn der 52-Jährige jetzt die ISS verlässt: Der Traum, das Weltall zu erforschen, gehe weiter, sagte er.

Earth sunset from space 🌍 The end of a most beautiful mission – the dream continues. // Sonnenuntergang auf der Erde aus dem All 🌍 Das Ende einer wunderschönen Mission - der Traum geht weiter. #CosmicKiss #Minerva @esaspaceflight @esa @ESA_de @DLR_de @space_station https://t.co/DrJQUXVyFt

Maurers amerikanischer Kollege Thomas Marshburn übergab das Kommando und den goldenen Schlüssel zur ISS an den russischen Kosmonauten Oleg Artemyev und sagte dabei:

Das bleibende Erbe der ISS wird sehr wahrscheinlich die internationale Zusammenarbeit und ein Ort des Friedens sein.

Sein russischer Kollege reagiert emotional – mit Umarmungen und einem großen Danke an die ganze Crew.

Am Freitagabend soll Maurer schon wieder in Deutschland sein

Läuft alles nach Plan, soll Maurer am späten Freitagabend wieder in Deutschland sein. Er soll am militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn landen. Maurer freue sich, seine Familie und Freunde wiederzusehen und raus in die Natur zu gehen, sagte er vor dem Abflug.

Wie genau spielt sich so eine Rückreise von der ISS eigentlich ab? SWR-Raumfahrtexperte Uwe Gradwohl erklärt die einzelnen Schritte – und wie hart das für die Astronauten ist:

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Nachrichten Wie läuft so eine Rückreise aus dem All ab?

Dauer

SWR-Wissenschaftsredakteur Uwe Gradwohl erklärt den Vorgang.

Im Nasa-Livestream könnt ihr die Rückreise mitverfolgen:

STAND
AUTOR/IN
Christian Kreutzer
Christian Kreutzer (Foto: SWR3)
Judith Bühler
Judith Bühler (Foto: SWR3)
Leo Eder
Leo Eder (Foto: SWR3)

Meistgelesen

  1. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check „Wieso geht einer wie SIE eigentlich zur Polizei?“

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  2. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Ukraine erwartet größere russische Offensive

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  4. Die fetten Events mit den angesagtesten Stars SWR3-Ticketalarm: Karten gewinnen und Konzerte & Festivals erleben!

    Rock am Ring oder Campus Festival. Hier mitmachen und die letzten Tickets for free bekommen.

    Die Morningshow SWR3

  5. Tipps & Fallstricke, die Mieter kennen sollten Nebenkostenabrechnung: Diese Tipps schützen euch vor möglicher Abzocke!

    Kleine Briefe, die Sorgen machen können: Bei vielen Mieterinnen und Mietern flattern gerade die Nebenkostenabrechnungen rein – oftmals mit hohen Nachzahlungen. Wie ihr eure Abrechnung checken könnt und wann ihr nicht zahlen müsst, lest ihr hier.

    Die Morningshow SWR3

  6. Er zieht fast überall blank Dieser Mann läuft nackt durch Valencia

    Alejandro Colomar zieht gerne blank. Ob auf dem Fahrrad oder beim Spaziergang durch die Straßen von Valencia. Nun hat sogar ein Gericht bestätigt, dass er das darf.