STAND

Du bist Multimedia-Redakteurin oder Multimedia-Redakteur und hast Bock, bei SWR3 zu arbeiten? Bewirb dich jetzt!

Du kennst dich aus mit jungen Zielgruppen und hast im Gefühl, was auf verschiedenen Plattformen im Netz gut ankommt, was die Userinnen und User total abfeiern und wie Community Building funktioniert? Du brennst für Lifestyle-, Comedy- und Musikthemen und bist interessiert am aktuellen Weltgeschehen? Dann lies bitte weiter!

Wir suchen dich! Multimedia-Expertin oder -Experte bei SWR3

Das solltest du, neben Liebe für Catcontent, zu uns mitbringen:

  • Du lebst und liebst Social Media jeden Tag aufs Neue (vor allem Facebook, Instagram und TikTok)
  • Du bist Profi bei Bildbearbeitungs- und Videoschnittsoftware – aber wenn du nur ein Smartphone zur Hand hast, kriegst du auch da was Cooles raus
  • Stillstand ist keine Option für dich, denn Du bist schnell, präzise und willst dich ständig weiterentwickeln
  • Du hast journalistische Erfahrung, idealerweise auch ein Hochschulstudium

Nun müssen wir dir natürlich auch sagen: Für einen der erfolgreichsten Radiosender Deutschlands die Netzangebote zu gestalten, ist kein Spaß. Es ist ein großer Spaß. Klar, hin und wieder auch Arbeit, hin und wieder auch am Wochenende. Aber wir passen gut auf dich auf.

Das Digital-Team bei SWR3

Wenn du bis hierhin gelesen hast und gedanklich schon beim Schreiben deiner Bewerbung bist: In deinem Lebenslauf sollte ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine journalistische Ausbildung enthalten sein.

Wir bieten dir einen Job in einem jungen Team, in dem du für digitale Produkte von SWR3 mitverantwortlich bist, für die Verbesserung des bestehenden Inhalts sorgst und eigeninitiativ Online-Kampagnen und neue Formate entwickelst. Du arbeitest eng mit Radio- und Online-Redaktion sowie mit unseren Technikern und Entwicklern zusammen.

  • Du erstellst eigenverantwortlich Inhalte auf allen digitalen SWR3-Ausspielwegen
  • Du analysierst und distribuierst den Content
  • Du bringst Dich bei der Weiterentwicklung, Koordination und Organisation der Online- und Social-Media-Strategie bzw. der Kanäle von SWR3 aktiv ein
  • Du verpasst keine Trends und Themen im Netz und machst sie für SWR3 nutzbar

Hier findest du mehr Infos zu den Benefits im SWR sowie Antworten rund um Festanstellung und freie Mitarbeit bei uns:

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen und Links zu deinen Internet-Arbeiten (Artikel, Posts, Videos) unter Angabe der Ausschreibungsnummer und des frühestmöglichen Beschäftigungstermins.

Stellenbezeichnung: Multimedia-Redakteur/Multimedia-Redakteurin (w/m/d)

Beschäftigungsart: Freie Mitarbeit

Standort: Baden-Baden

Ansprechpartner: Maria Gerhards

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. Rhein-Neckar-Kreis

    Mädchen im Rhein-Neckar-Kreis vermisst 13-jährige Leonie aus Schwetzingen: Polizei geht Hinweisen nach

    Seit Sonntagnachmittag gegen 17:00 Uhr ist das Mädchen verschwunden. Zuletzt war sie am Schwetzinger Bahnhof gesehen worden. Jetzt hat die Polizei etliche Hinweise erhalten.  mehr...

  2. Wo kommt die da hin? Chinesen entdecken „geheimnisvolle Hütte“ auf dem Mond

    Gott schafft keine geraden Linien – eine alte Archäologen-Weisheit. Aber was ist das dann für ein rechtwinkliger Klotz auf der dunklen Seite des Mondes?  mehr...

  3. Bruchsal

    Wegen 2G-Regel? Zettel mit „Ungeimpfte sind unerwünscht“ und „Judenstern“ in Bruchsal

    An mehreren Geschäften in Bruchsal kleben am Wochenende Zettel mit der Überschrift „Ungeimpfte sind hier unerwünscht“, darunter ein „Judenstern“.  mehr...

  4. „#ZusammenGegenCorona“ „Es gibt immer was zu impfen“ – 150 Unternehmen starten Kampagne

    Bei all dem Corona-Frust – diese neue Kampagne läuft vielen gut rein: Mehr als 150 bekannte deutsche Unternehmen veräppeln ihre eigenen Werbeslogans und werben fürs Impfen.  mehr...

  5. Polizei im Saarland in der Kritik Polizistin soll Impfpässe gefälscht und verkauft haben

    Eine 32-Jährige Polizistin aus Neunkirchen im Saarland wurde Freitag vom Dienst suspendiert. Hat sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten gefälschte Impfausweise verkauft?  mehr...

  6. News-Ticker zum Coronavirus Kretschmann entschuldigt sich für Corona-Regeln-Chaos

    Inzwischen beklagt Deutschland mehr als 100.000 Corona-Tote, die bundesweite Inzidenz liegt weit über 400. Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...