STAND
AUTOR/IN

Nach 13 Jahren Vormundschaft hat Britney Spears ihre Freiheit komplett zurück erlangt. Und hat jetzt verkündet: Sie ist erneut schwanger!

Britney Spears ist schwanger: Die 40-jährige Popsängerin gab auf Instagram bekannt, dass sie und ihr Partner Sam Asghari ihr erstes Kind erwarten. Spears hat bereits zwei Söhne im Teenageralter.

Im Prozess gegen die Vormundschaft ihres Vaters hatte sie im vergangenen Jahr deutlich gemacht, dass sie sich weitere Kinder wünscht. Britney gab damals an, auch in ihrem Privatleben keine eigenen Entscheidungen treffen zu dürfen. Sie sagte damals, sie würde gerne heiraten und ein weiteres Kind bekommen, doch ihr sei nicht erlaubt worden, einen Arzt aufzusuchen, um ihre Spirale zur Empfängnisverhütung zu entfernen. Das ist jetzt wohl Geschichte.

Freiheit nach 13-jähriger Vormundschaft

Im November vergangenen Jahres hatte Richterin Brenda Penny die 13-jährige Vormundschaft der Sängerin aufgehoben.

Wenige Minuten später hatte Britney Spears auf Twitter ein Video geteilt, das zahlreiche jubelnde Fans der Sängerin vor dem Gerichtsgebäude gezeigt hatte. Dazu schrieb sie, dass dies der beste Tag sei und ergänzt: „Ich glaube, ich werde für den Rest des Tages weinen.

Good God I love my fans so much it’s crazy 🥺❤️ !!! I think I’m gonna cry the rest of the day !!!! Best day ever … praise the Lord … can I get an Amen 🙏🏼☀️🙌🏼 ???? #FreedBritney 🎥: @AbbyShalawylo https://t.co/yk1vO3H02L

Der Verlobte von Spears, Sam Asghari, reagierte kurz nach dem Richterspruch auf Instagram mit dem Post „Freedom“ (Freiheit). „Heute wurde Geschichte geschrieben. Britney ist frei!“, schrieb er zu einem roten Herz-Emoji.

Was war passiert?

Mit der Aufhebung der Vormundschaft war die Richterin den Forderungen von Spears Anwälten nachgekommen. Diese warfen dem Vater, Jamie Spears vor, dass er sich am Millionenvermögen der Tochter bereichert haben soll. Er hatte seit 2008 die Vormundschaft für seine Tochter inne. Britney Spears war damals wegen psychischer Probleme in eine Klinik zwangseingewiesen und entmündigt worden. Dagegen hatte sich Britney Spears jahrelang vor Gericht zur Wehr gesetzt.

Meistgelesen

  1. Das ist neu Mindestlohn, Pfand, Kündigungen: Das ändert sich im Juli

    Neuer Monat, neue Regelungen: Was es im Juli für wichtige Änderungen gibt, haben wir für euch hier zusammengefasst.  mehr...

  2. Wegen Omikron angepasst Aktuelle Regeln: Muss ich noch in Quarantäne oder Isloation?

    Die Isolation wurde verkürzt. Für manche Berufsgruppen gibt es Ausnahmen. Hier kannst du die Dauer nach den aktuellen Corona-Regeln berechnen.  mehr...

  3. Rekordzahl an Kirchenaustritten Darum treten gerade so viele Menschen aus der Kirche aus

    Für die Kirchen sind es erschütternde Rekord-Zahlen: Allein im Südwesten sind im vergangen Jahr über 100.000 Menschen aus der Kirche ausgetreten. Woran liegt das?  mehr...

  4. Chlorgas Das ist im Explosions-Video aus Jordanien zu sehen

    Bei einem Gas-Unglück in Jordanien sind mehrere Menschen ums Leben gekommen und Hunderte weitere verletzt worden.  mehr...

  5. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Deutschland stellt Haubitzen und Soldaten zur Verfügung

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Bonn

    Horror-Tat Polizei findet Torso zu abgetrenntem Kopf vor Bonner Landgericht

    Passanten machen vor dem Landgericht in Bonn eine schreckliche Entdeckung: Der Kopf eines Menschen liegt dort. Wenig später finden Ermittler auch den Leichnam.  mehr...