Panic! At The Disco sind eine junge Rockband, die 2005 von vier Highschool-Freunden in Las Vegas gegründet wurde: Ryan Ross (g), Spencer Smith (dr), Brent Wilson (b) und Sänger und Gitarrist Brendon Urie. Ryan und Spencer bekamen ihre Instrumente zu Weihnachten geschenkt, zunächst spielten sie Coverversionen von Blink 182.

Im Highschool-Musikkurs trafen sie Brent und Brendon, zu viert versuchten sie sich an ersten eigenen Songs. Im Internet veröffentlichen Panic! At The Disco dann die ersten Demos, eine Plattenfirma entdeckt sie und nimmt die Band gleich unter Vertrag.

Das Debütalbum "A Fever You Can't Sweat Out" erscheint im April 2006 in Deutschland.

Wir schreiben 2018 und 'Panic! At The Disco' veröffentlichen Album Nummer sechs, "Pray For The Wicked", die Single daraus "HIGH HOPES".