Die in Adelaide/Australien am 18.12.1975 geborene Sia Kate Isobelle Furler, kurz SIA war jahrelang die Frontfrau der Ambient-orientierten Band 'ZERO 7' aus Großbritannien. Größter Erfolg das Grammy nominierte Album "The Garden" (2006).

In 2005 wechselte SIA von London nach L.A., wo sie mit Fabrizio Moretti (The Strokes) ein Domizil teilte. Später zieht sie nach SoHo/New York. Ihr Soloalbum "Some People Have REAL Problems" (2008) entwickelt sich zu einem kleinen Senstaionserfolg. Platz 26 der amerikanischen Charts ist weit mehr als erwartet.

2010 erscheint das vierte Album "We Are Born". Darauf zu finden die Radiosingle "Clap Your Hands".

Am 4. Juli 2014 veröffentlicht die australische Songwriterin SIA (u.a. "Diamonds" für Rihanna, Beyoncé, Katy Perry, Céline Dion) mit "1.000 Forms Of Fear" nach vierjähriger Pause endlich ihr heiss ersehntes neues Studioalbum. Unter anderem mit dem Chartsstürmer "Chandelier" (Frankreich Platz #1, Australien #2, Neuseeland #3).

Noch besser verkauft sich "This Is Acting" (2016) mit dem Sommerknaller "Cheap Thrills" feat. Sean Paul. In den US Billboard Charts schafft es der Track nach 15 Wochen auf die #1, in Deutschland nach 10 Wochen.

2017 überrascht SIA mit einem Album voller eigener Ideen zu Weihnachten. "Everyday Is Christmas" hat Charme und Wärme eines Alternativ Albums zu "Jingle Bells" und Ähnlichem.