Die Band Biffy Clyro aus Glasgow/Schottland hat sich über kleine Club-Gigs über die Jahre an den Goldstatus heran gespielt. Das Trio besteht aus Gitarrist und Sänger Simon Neil und den Zwillingen James (Bass) und Ben Johnston (Schlagzeug).

Nach den ersten drei Alben "Blackened Sky" (2002), "The Vertigo Of Bliss" (2003), "Infinity Land" (2004) auf dem Independet-Lable Beggars Banquet, erschien 2007 das mit Gold ausgezeichnete Album "Puzzle". Dadurch wurde die Band einem größeren Publikum in England und darüber hinaus bekannt.

2009 folgte "Only Revolutions" das in Großbritannien wieder ein großer Erfolg war. Auch von den Kritikern ein vielfach gelobtes Album.

Auf der Festivaltour 2010 wurden Biffy Clyro live von Mike Vennart (Gitarrist der Manchester Band 'Oceansize') an der zweiten Gitarre unterstützt.

2012: Die Single "Black Chandelier vom Album "Opposites" hatte am 19. November auf BBC 1 Radiopremiere.

2016 kommt das schottische Trio BIFFY CLYRO mit Album "Ellipsis" und einer poppig anmutenden Single "Howl". Gefolgt von "Re-Arrange".