No Doubt 1986 in Anaheim, Orange County, Kalifornien (USA) als 'Madness' Cover Band gegründet.

Die Band braucht nahezu 10 Jahre, um größere Aufmerksamkeit zu erringen. Von Haus aus eigentlich eine Ska-Punk-Wave-Band, gelingt der Durchbruch schließlich 1996 mit der Ballade "Don't Speak", eine Nummer eins in USA, Kanada, GB, Neuseeland, Australien.

Die attraktive Sängerin Gwen Stefani (* 3.10.1969) verarbeitet in dem Song ihre Trennung von Bandmitglied Tony Kanal derart überzeugend, dass die Gruppe über 10 Millionen Exemplare des dazugehörigen Albums "Tragic Kingdom" absetzen kann.

Gwen Stefani wird binnen kürzester Zeit zur Ikone im Pop- und Modebusiness.

Seit September 2002 ist sie mit dem 'Bush'-Sänger und Frauenschwarm Gavin Rossdale verheiratet.

Einzig die Single "Just A Girl" vom Album "Tragic Kingdom" kann noch grade so mit "Don't Speak" konkurrieren.

Nachfolgendes Material landet höchstens mal im Mittelfeld der Hitparaden.

2001 kommt der nächste musikalische Knaller. "Rock Steady" kann mit "Hey Baby" (feat. Bounty Killer) und Underneath It All" (feat. Lady Saw) auf den Plätzen 5 und 3 der Billboard Single Charts punkten.

Die Singles Collection "The Singles 1992-2003" landet auf Platz zwei in den Staaten, in Schweden und Finnland sogar auf der eins.

2012 kommt mit "Settle Down" seit acht Jahren das erste neuerliche Lebenszeichen der bereits totgesagten Band No Doubt. Das Album "Push And Shove" kommt Ende September in die Läden.