Wir sind Helden ist eine junge gitarrenpop-orientierte Band aus Berlin mit deutschen Texten. Judith Holofernes *12.11.1976 (bürgerlich Holfelder: voc, git), Jean-Michel Tourette *10.07.1975 (bürgerlich Jens Eckhoff: key), Sebastian 'Pola' Roy *18.10.1975 (dr) und Mark Tavassol *18.02.1974 (bs) legen mit "Aurélie" eine veritable Hit-Single vor. Die Debüt-CD "Die Reklamation" erreicht mühelos die Top Ten der Albumcharts. Und verkauft, nach ausgiebigem Touren der Band, sagenhafte 500.000 Stück. Ein Phänomen.

Auch das zweite Werk "Von hier an blind" landet im April 2005 gleich auf Pos. 1 der Albumverkäufe. Inzwischen gibt es in der deutschen Musiklandschaft mit Juli (Giessen) und Silbermond (Bautzen) ähnlich erfolgreiche Kombos, doch bleiben die "Helden" die ersten, sozusagen die Speerspitze der neuen Bewegung.

Ein wenig Privates: am 17. Juli 2006 heiraten Pola und Judith, im Dezember kommt Sohn Friedrich zur Welt. Als Teaser fürs nächste Album dient "Endlich ein Grund zur Panik", eine krachige vielsagende Nummer, die nicht wirklich radiofreundlich ist. Im Juni 2007 landet "Soundso" immerhin auf der 2 der Longplay-Charts.

Das vierte Album "Bring mich nach Hause", dagegen, startet direkt durch: Platz 1 im September 2010.