STAND

Sie ging die Straße entlang, schaute hoch und ihr fiel auf,
dass er keinen Namen hatte, und auch kein zu Hause.
Sie fragte ihn, wie er hieß und gab ihm ihren Namen
– und er gab ihr eine Geschichte über das Leben,
mit einem Funkeln im Auge und dem Hauch eines Lächelns.

Eine simple Unterhaltung, ein einfacher Moment,
Dinge, die uns verändern, wenn wir sie mitkriegen.
Man muss nur aufschauen
manchmal.

Alle haben mir gesagt, dass ich es nicht schaffen würde.
Aber es ist immer mein Ding gewesen, neue Wege zu gehen.
Ich hatte immer nur einen Traum, meinen eigenen.

Ich singe dieses Lied für all die Mädchen auf dem Strich,
die Handel treiben an der Bushaltestelle,
für all die alleinerziehenden Mütter, die auf den nächsten Scheck warten,
für junge Lehrer, angehende Ärzte
für all die Söhne, die an vorderster Front kämpfen und nicht einfach weglaufen können,
für all die Underdogs und Außenseiter.
Bleibt euch treu, macht weiter das, was ihr so liebt!
Und irgendwann in nicht allzu ferner Zeit werdet ihr ganz oben sein.

Sie nimmt ein Taxi, zurück in ihre Küche.
Sie unterhält sich mit dem Fahrer über seine Frau und Kinder
über ihre Flucht aus einem Land, wo du eingesperrt wirst,
nur weil du eine Frau bist und eine Meinung hast.
Im Rückspiegel sah sie seine Augen, er lächelte.

Original-Songtext in Englisch

Ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh

She was walking in the street, looked up and noticed
He was nameless, he was homeless
She asked him his name and told him what hers was
He gave her a story 'bout a life
With a glint in his eye and a corner of a smile
One conversation, a simple moment
The things that change us if we notice
When we look up, sometimes

They said I would never make it
But I was built to break the mold
The only dream that I've been chasing is my own

So I sing a song for the hustlers trading at the bus stop
Single mothers waiting on a check to come
Young teachers, student doctors
Sons on the frontline knowing they don't get to run
This goes out to the underdog
Keep on keeping at what you love
You'll find that someday soon enough
You will rise up, rise up, yeah

Ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh

She's riding in a taxi back to the kitchen
Talking to the driver 'bout his wife and his children
On the run from a country where they put you in prison
For being a woman and speaking your mind
She looked in his eyes in the mirror and he smiled
One conversation, a single moment
The things that change us if we notice
When we look up, sometimes

They said I would never make it
But I was built to break the mold
The only dream that I've been chasing is my own

So I sing a song for the hustlers trading at the bus stop
Single mothers waiting on a check to come
Young teachers, student doctors
Sons on the frontline knowing they don't get to run
This goes out to the underdog
Keep on keeping at what you love
You'll find that someday soon enough
You will rise up, rise up, yeah

Ooh, ooh, ooh
Ooh, ooh, ooh

Everybody rise up
You gonna rise up, ay

I sing a song for the hustlers trading at the bus stop
Single mothers waiting on a check to come
Young teachers, student doctors
Sons on the frontline knowing they don't get to run
This goes out to the underdog
Keep on keeping at what you love
You'll find that someday soon enough
You will rise up, rise up, yeah

Ooh, ooh, ooh

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. 75 Jahre Rheinland-Pfalz Festival-Feeling: So krass habt ihr in Mainz gefeiert!

    Es war der Wahnsinn: Albumpremiere für Milow, Geburtstagskonzert für Emily Roberts, Summervibes mit Álvaro Soler und Abrissparty mit Lost Frequencies. Hier alle Highlights!  mehr...

  2. Experte: Gefahr für Epidemie gering Affenpocken – was wir bisher wissen

    In Deutschland sind inzwischen drei Infektionen mit dem Affenpocken-Virus bestätigt. Der erste Fall wurde in München nachgewiesen, die zwei anderen in Berlin.  mehr...

  3. Liveblog zum Krieg in der Ukraine Asow-Kämpfer – Russland will Gefangenenaustausch prüfen

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen: Während die Welt den Einmarsch verurteilt, zerstören russische Truppen Städte und Infrastruktur. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Ratgeber Fahrrad-Navis „Jetzt geradeaus fahren“ – direkt in den Abgrund?

    Fahrrad-Navis müssen viel mehr können als Auto-Navis. Da stellt sich die Frage, welche unterwegs wirklich am besten funktioniert. Wir geben Tipps und welche Klippen man besser umfährt.  mehr...

  5. SWR3 Tatort-Kritik Letzter Tatort mit Meret Becker: „Das Mädchen, das allein nach Haus' geht“

    Der letzte Tatort für Meret Becker: Sie spielt Nina Rubin im Berliner Team – zusammen mit Robert Karow. In ihrem letzten Fall bekommt sie es mit der russischen Mafia zu tun und das ist ziemlich spektakulär.  mehr...

  6. Heidelberg

    Sachschaden vermutlich mehrere Millionen Euro Brand und Rauchwolke in Heidelberg Bahnstadt – mehrere Explosionen

    Am Rande des Stadtteils Bahnstadt hat es einen Großbrand gegeben. Verletzt wurde offenbar niemand. Das Feuer ist wohl im Erdgeschoss ausgebrochen, wo auch eine Kita ist.  mehr...