STAND
AUTOR/IN
SWR3

Miguel war mit seinem Bruder Louis von irgendeinem
Kaff in Mexico nach Norden gezogen.
Vor drei Jahren waren sie über die grüne Grenze gekommen,
nach Kalifornien.
Louis war damals sechzehn.
Sie hatten Arbeit gefunden auf den Obstplantagen von San Joaquin.
Als sie damals weggezogen waren von zu Hause,
hatte ihnen ihr Vater gesagt:
’Jungs, eines werdet ihr lernen:
für alles, was der Norden Euch gibt, verlangt er seinen Preis.’
Sie arbeiteten den ganzen Tag in den Obstgärten.Von morgen bis abends.
Arbeit, die die Einheimischen nicht machen wollten.

Dann hieß es auf einmal, daß sie in Sinaloa Leute suchen würden.
Irgendwo dort, tief im County Fresno stand ne alte Hühnerfarm.
Und dort, in einer Blechbaracke am Rand einer Schlucht
kochten Louis und Miguel Amphetamin.

In 20 Stunden konnten sie dort soviel verdienen
wie in einem Jahr auf der Obstplantage.
Nur fraß einem die Säure die Haut weg,
wenn man nicht aufpaßte.
Und wer zuviel von den Dämpfen einatmete,
den brachten sie in die Wüste raus.
Und dort spuckte er dann Blut, bis er krepierte.

An einem Winterabend, als Miguel vor der Baracke Wache schob,
ist der ganze Laden dann in die Luft geflogen.
Miguel hat den leblosen Körper seines Bruders Louis
auf die Schultern genommen
und hat ihn runter zum Bach getragen.
Und dort im Gras ist Louis Rosales gestorben

Miguel hat ihn ins Auto gepackt und ist in den Wald gefahren.
Dort hat er die zehntausend Dollar ausgegraben,
die sie zusammengespart hatten.
Dann hat er seinen Bruder Louis geküßt und in sein Grab gelegt

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  2. Updates zur WM in Katar Nach 1:1 gegen Spanien: Deutschland kommt ins Achtelfinale, wenn...

    Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

  3. Ratgeber Schimmel in der Wohnung: Bin ich schuld?

    Ums vorweg zu nehmen: Schimmel-Ursachen sind kompliziert. Mieter und Vermieter streiten deshalb, ohne nacher einen Schuldigen zu finden. Wir geben einen Überblick und helfen bei der Lösung.  mehr...

  4. „What a feeling“ Irene Cara ist tot: Trauer um „Flashdance“-Sängerin

    Fast jeder kann ihren größten Hit mitsingen: „What a feeling“, den Titelsong aus „Flashdance“. Jetzt ist Irene Cara mit nur 63 Jahren gestorben.  mehr...

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Russland: AKW Saporischschja bleibt unter unserer Kontrolle

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  6. Moral oder Recht? Dürfen Männer auf dem Frauenparkplatz parken?

    Frauenparkplätze sind – Überraschung – Parkplätze für Frauen. Was droht Männern, wenn sie dort parken? Wir haben die Antworten für dich.  mehr...