STAND
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Katie Melua

Jeden Morgen gegen halb neun, weckt mich meine innere Stimme und nervt:
Hey, du bist spät dran! Nun mal volle Konzentration und ab in’s Büro.
Mein Leben gleicht einer Dampflok, die langsam den Berg hoch schnauft.

Dann, eines Morgens traf ich, ohne den Hauch eines Zweifels,
die Entscheidung, einfach alles hinzuschmeißen,
den Job zu kündigen und auszusteigen.

Ich wollte den Blues zu singen, den Song von dieser Lok,
die tagsaus tagein versucht, diesen Berg hinaufzufahren.
Die Sekunden werden zu Minuten und daraus Stunden!
Reich werden nur die anderen – ich nicht!

Jetzt bin ich hier in London und alles hat sich verändert.
Das Leben hat wieder einen Sinn bekommen.
Endlich kann ich die Musik machen, die mich nicht runterzieht.
wie dieser Song von der Lok, die täglich versucht, diesen Berg
hinauf zu schnaufen.

STAND
AUTOR/IN
SWR3
KÜNSTLER/IN
Katie Melua

Meistgelesen

  1. Größter Anti-Terror-Einsatz der BRD-Geschichte Reichsbürger planten Umsturz – Prinz aus dem Hochadel sollte Putsch anführen

    Am Mittwochmorgen hat die Polizei mit mehr als 3.000 Leuten zugeschlagen: Es wurde der vermutlich größte Anti-Terror-Einsatz, den es je in der Bundesrepublik Deutschland gegeben hat.

    Die Morningshow SWR3

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Ukraine: verdächtige Pakete haben deutschen Absender

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  3. Test für den Katastrophenfall Am 8. Dezember bekommst du eine SMS auf dein Handy

    Im Katastrophenfall entscheiden Sekunden. Um die Alarmstrukturen in Deutschland zu testen, werden am 8. Dezember um 11 Uhr Warn-SMS auf alle Handys verschickt.

    Die Morningshow SWR3

  4. Gas und Strom Schluss mit Energieabzocke: Preiserhöhungen wohl ungültig 💡

    Die Regierung will Missbrauch bei den Gas- und Strompreisen verhindern. Angekündigte Preiserhöhungen der Anbieter könnten ungültig sein.

    DASDING DASDING

  5. Illerkirchberg

    Haftbefehl gegen Tatverdächtigen Strobl: Angriff von Illerkirchberg „keine Rechtfertigung für Hass und Hetze“

    Ein Eritreer hat zwei Schülerinnen bei Illerkirchberg angegriffen. Eines der Mädchen starb. Der Tatverdächtige ist in U-Haft. BW-Innenminister Strobl ruft zu Besonnenheit auf.

    MOVE SWR3

  6. Welcher öffnet wann und wie lange? Diese Weihnachtsmärkte in SWR3Land solltet ihr besuchen

    Na, habt ihr schon euren ersten Glühwein oder Punsch auf dem Weihnachtsmarkt getrunken? Welcher öffnet eigentlich wann und wie lange? Wir haben für euch eine kleine Liste zusammengestellt.