STAND

Vielleicht magst du es ja nicht, über dich selbst zu sprechen.
Aber du hättest es mir sagen sollen,
dass du offensichtlich an eine andere gedacht hast.

Entweder bist du betrunken auf einer Party
oder vielleicht ist auch einfach dein Auto kaputt gegangen.
Dein Handy ist schon seit einigen Monaten aus.

Und jetzt kommst du wieder an.

Typisch du!
Wenn du mal wieder in der Scheiße gesteckt hast,
musste ich es wieder richten.
Und Typisch ich,
die es dann auch gemacht hat.
Aber irgendwann sind selbst mir die Gründe ausgegangen.

Und ganz plötzlich willst du mich wieder zurück.
Kannst du mir bitte sagen, woher du die Nerven hast?
Klar, du könntest mir sagen, wie sehr du all das vermisst, was wir hatten.
Aber es ist mir ehrlich gesagt scheißegal, wie groß dein Schmerz ist.
Du hast mich zuerst gebrochen.

Ich brauchte eine Weile, hab lange die Augen vor der Wahrheit verschlossen,
als ich mitbekommen habe, dass du weitergezogen bist.
Du hattest ein Tempo, dass ich nie hätte mitgehen können.
Und das hat weh getan, das weißt du.

Eine Zeit lang habe ich nur auf mein Telefon gestarrt.
Einfach nur, um deinen Namen zu lesen.
Und dann stehst du plötzlich wieder vor mir und ich weiß eigentlich nicht, was ich sagen soll.

Außer: Nicht mit mir!
Was bildest du dir eigentlich ein?

Original-Songtext auf Englisch

Maybe you don't like talking too much about yourself
But you shoulda told me that you were thinkin' 'bout someone else
You're drunk at a party or maybe it's just that your car broke down
Your phone's been off for a couple months, so you're calling me now

I know you, you're like this
When shit don't go your way you needed me to fix it
And like me, I did
But I ran out of every reason

Now suddenly you're asking for it back
Could you tell me, where'd you get the nerve?
Yeah, you could say you miss all that we had
But I don't really care how bad it hurts
When you broke me first
You broke me first

Took a while, was in denial when I first heard
That you moved on quicker than I could've ever, you know that hurt
Swear for a while I would stare at my phone just to see your name
But now that it's there, I don't really know what to say

I know you, you're like this
When shit don't go your way you needed me to fix it
And like me, I did
But I ran out of every reason

Now suddenly you're asking for it back
Could you tell me, where'd you get the nerve?
Yeah, you could say you miss all that we had
But I don't really care how bad it hurts
When you broke me first
You broke me first

What did you think would happen?
What did you think would happen?
I'll never let you have it
What did you think would happen?

Now suddenly you're asking for it back
Could you tell me, where'd you get the nerve?
Yeah, you could say you miss all that we had
But I don't really care how bad it hurts
When you broke me first
You broke me first
(You broke me first)
You broke me first, ah

STAND
AUTOR/IN
SWR3

Meistgelesen

  1. Frankfurt

    Tatort-Kritik Frankfurt „Ein Tatort in Hochglanz!“

    Felix Murot brilliert in dieser Hochglanzproduktion, obwohl er besser nicht gnadenlos auf diese hübsche, junge Frau an der Hotelbar reingefallen wäre.  mehr...

  2. Heizkosten sparen? Teelicht-Ofen zum Heizen: Was bringt der DIY-Trend?

    Es klingt nach einer guten und einfachen Lösung gegen steigende Heizkosten: ein Teelicht-Ofen. Wird die Wohnung damit wirklich warm?  mehr...

  3. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Verträge: Deutschland erhält Flüssiggas aus den Emiraten

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  4. Am Wochenende braucht ihr Geduld Sperrungen auf der A8 und der A5: Hier ist Staugefahr!

    Laut ADAC wird es auf den Autobahnen am Wochenende voll. Wir sagen euch, wo es eng wird und warum ihr auf der A8 nicht Google Maps oder eurem Navi vertrauen solltet!  mehr...

    Die Morningshow SWR3

  5. Sexverbot wegen Fleischkonsum PETA: Männer sollen keine Kinder mehr bekommen

    Die Tierschutzorganisation PETA fordert, dass Männer keinen Sex mehr haben und Frauen sich sexuell verweigern sollen – um das Klima zu retten. Faktencheck!  mehr...

  6. Nach dem Tod von Mahsa Amini Iran: Mehr als 40 Tote bei Protesten – Gewalt nimmt zu

    Nach dem Tod der 22 Jahre alten Mahsa Amini halten die Proteste im Iran an und werden radikaler. Es starben bereits mehr als 40 Menschen. Die Demonstranten rufen „Lieber sterben wir als weiterhin Erniedrigung zu ertragen!“.  mehr...

    PUSH SWR3